GO HOME

Beim Sommerloch-Festival der HfG Karlsruhe. Vom 9.-12. Juli 14, 11-21h UTC+02:00. Eröffnung: 08. Juli 19h.
 

Mit Arbeiten von Max Negrelli, Felix Buchholz, Adam Gawel, Lavell, Adam Rafinski, Jan Cordes, Lena Zwerina, Victor van Wetten, Dohi Kim, Mara Ittel, Brice Clocher, Eva Franz, Honglin Quian, Anda Szűcs, Ines Wuttke, Bastian Eicher, Zaza Barisch...

 

156 Vine Wall

No One Way Film

Der serbische Künstler Milos Tomic (*1976), der Serbien auf der diesjährigen Biennale in Venedig vertreten hat, bezeichnet sich selber als Filmemacher mit verschiedenen weiteren Leidenschaften: So erstreckt sich seine Arbeit über die Medien Film, Fotografie, Musik, Kollage und Skulptur. Tomics Schaffen in der Freien Kunst steht vor dem Hintergrund seines Studiums der Regie und Animation. Seine Arbeit ist Auseinandersetzung mit zurückgelassenen und weggeworfenen Objekten.

Numbers and Algorithms in Art

Milan Guštar ist Komponist, Forscher, Programmierer und Designer von elektronischen und elektro-akustischen Instrumenten. Seine Arbeit überbrückt die Grenzen zwischen Wissenschaft, Technologie und Kunst. Er fokussiert sich im Speziellen auf algorithmische und generative Kunst, die Theorie von musikalischen Tuning Systemen und Mikrotonalität, die neue Organologie, Sonifikation und Visualisierung.

JERZY OLEK - Dimensionless Illusion

Jerzey Olek / Dimensionless Illusion / 12 06 14 / 18:00h / ZKM Vortragssaal

Mehr...

GO PABURIKKU - NEWS UPDATE

AKTUALISIERT: Das Doku-Material der GO PABURIKKU-Veranstaltungen ist ab sofort im postdigital-Archiv zu finden! Hier sind die Links: 

1. Aktion Frauenalb bei Karlsruhe: "Beichtstuhl und Sushi"

2. Aktion Karlsruhe City: "Under(re)deconstruction".

ANNE-SARAH LE MEUR - For an absurd way to create 3D image

How about playing to invert the organization rules of the physical world? How about forgetting our physical world to generate another world, another space, a breeding of unreasonable dreams and mathematics? Let’s be poets, let’s be artists. Let’s be absurd!!! And let’s smash the 3D space conventions, all the 3D image conventions. Let’s generate an upset space, an ambivalent, cracked or sometimes stratified space. A sensitive, sensual, tactile space! Where non linear temporality and negative light would activate the viewer’s gaze and senses!

NATALIE'S PORT MEN - Go Public Rheinhafen

Natalie's Port Men / Multimedia Gewitter / Go Public Rheinhafen / 16 Feb 2014 / 19 -22 h

***ACHTUNG! Die Veranstaltung wurde wetterbedingt von Samstag auf SONNTAG verlegt!***

 

AUF DER SUCHE NACH NEUEN FORMEN DES NARRATIVEN - Ästhetische Praxis und Theorie zwischen virtueller und realer Welt

Das Narrative, lange Zeit aus dem Blickwinkel und ins Abseits der Kunst geraten, erfährt derzeit eine Renaissance, wie die Lyon Biennale in diesem Jahr einmal mehr zeigt. Dieses Seminar versteht sich als eine Suche nach neuen Formen der Narration in sowohl praktischer aus auch in theoretischer Hinsicht. In praktischer Hinsicht insofern, als auch die Arbeiten von Studierenden befragt und besprochen und Ideen zu möglichen Arbeiten gemeinsam entwickelt werden sollen.

Miloš Tomić - Vortrag

Der serbische Künstler Milos Tomic (*1976), der Serbien auf der diesjährigen Biennale in Venedig vertreten hat, bezeichnet sich selber als Filmemacher mit verschiedenen weiteren Leidenschaften: So erstreckt sich seine Arbeit über die Medien Film, Fotografie, Musik, Kollage und Skulptur. Tomics Schaffen in der Freien Kunst steht vor dem Hintergrund seines Studiums der Regie und Animation. Seine Arbeit ist Auseinandersetzung mit zurückgelassenen und weggeworfenen Objekten.

Alan Kwan: Bad Trip − Navigate my Mind

Vortrag in englischer SpracheRaum 323 (Entropia) der HfG, 16 Uhr.

///INTERAKTIVE KUNST UND DATEN AESTHETIK

Dr. Brigitta Zics ist associate Direktorin des Digital Media Culture Lab an der Newcastle Universität.

GO PABURIKKU - Beichtstuhl und Sushi

Go Paburikku

Temporäre Medienkunstausstellung in der Klosterruine Frauenalb

Dienstag, 29. Oktober 2013 von 19:00 – 22:00 Uhr 

mehr...

Neues Semester - Neue Seminare!

Die neuen Seminare haben angefangen und können hier eingesehen werden.
Wir freuen uns auf viele neue Teilnehmer!

Euer GameLab Team

FENG MENGBO ---- LONG MARCH____restart

Kooperationsvortrag des ZKM und der HfG: Vortragsreihe mit dem Schwerpunkt Medienkunst aus Asien

Der chinesische Künstler Feng Mengbo ist aus Peking zu Gast am ZKM und an der HfG. In einem Vortrag wird er über seine Kunst sprechen. Der Vortrag findet im Rahmen einer Kooperation zwischen ZKM und HfG statt: Im Mittelpunkt stehen MedienkünstlerInnen aus Asien.

WAS IST EIN INTERVIEW? Eine ästhetische Theorie des Interviews am Beispiel von AI Weiwei

Was passiert eigentlich zwischen dem Interviewer und dem Interviewten? Wie und woran lassen sich die Absichten des Interviewers ablesen? Inwieweit nutzt der Interviewte die Situation des Interviews zur Herstellung eines Selbstbildnisses? Sind Interviews nicht letztlich nicht doch auch Zeugnisse einer Autofiktion seitens des Künstlers, gar in gewisser Weise Fakes? Worin besteht der Unterschied zwischen Interviews, die per Skype, Email oder von Angesicht zu Angesicht, vor Publikum oder unter Ausschuss von Publikum durchgeführt werden?

© 2007-2014 Institut für Postdigitale Narrativität - HfG Karlsruhe