© 2007-2014 Institut für Postdigitale Narrativität - HfG Karlsruhe