Autoren: 
Adam Rafinski
Autoren: 
Franziska Beyer

 

« K. irrt durch die zahlreichen Vorhöfe eines ominösen Schlosses, wo er hofft vorgelassen und im Amt des Landvermessers bestätigt zu werden. Die Dorfbewohner begegnen ihm stets mit Misstrauen und Spott. Angesichts der Undurchschaubarkeit des Systems weicht K.s anfänglicher Ehrgeiz zunehmend einer ermüdenden Ohnmacht. »

« Podzámok » ist ein interaktiver Film, dessen Sequenzen ausschließlich im 3D-Game Die Sims 2 gefilmt wurden. Dass als « Machinima » bekannte Verfahren vereint Elemente aus Film, Computerspiel und Animation und ermöglicht zeit- und kosteneffiziente Produktionen. Als literarische Vorlage diente Franz Kafkas Romanfragment « Das Schloss » aus dem Jahr 1922. Der Titel zielt auf die berühmte Arwa-Burg (Oravský Podzámok) im Norden der Slowakei, wo Kafka vermutlich seinen Roman schrieb. Die Arbeit entstand 2010 an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe; damals als Installation auf DVD via einer PS2-Konsole, einem Game-Controller und einem Fernseher.

 

Der gesamte Film ist online spielbar: http://www.youtube.com/watch?v=x7J8aEZKz1s&feature=player_embedded


 

Drehbuch, Schnitt, Produktion: Franziska Beyer

Sprecher: Adam Rafinski

Sound: Lorenz Schwarz

© 2007- Institut für Postdigitale Narrativität - HfG Karlsruhe