Das GameLab des Instituts für Postdigitale Narrativität der HfG Karlsruhe ist ein Label für Medienkunst, die sich mit dem Medium Spiel und der zeitgenössischen Spielkultur auseinandersetzt.
→ Mission Statement

From the 13th to the 17th of April  Brice Clocher, a french engineer and game designer with a special focus on pervasive and location-based games, held a successful workshop at the GameLab Karlsruhe.

 

2015 being the year of the Globale Experience in Karlsruhe, there is an increased interest in globalization and digitalization.

In their playful yet subversive way, Pervasive Games - games which grow to surround us - participate in reshaping how we interact with our environment and society at large.
This one-week-long block seminar offered an introduction to the theory and design of Pervasive Games. Each day, a different aspect was explored through formal presentations supported by literature, and playful workshops dedicated to understanding and making such games.

 

The workshop included a visit at the GEE Lab Europe and a very informative meeting with the game researcher and author Jussi Holopainen.

Am 16.01.2015 um 18:42 wurde auf Baden TV ein Interview zum Thema Global Game Jams ausgestrahlt. https://www.youtube.com/watch?v=...
Im Jahr 2015 wird zum dritten Mal eine eigene Jam Site an der HfG eingerichtet. Erfahrene (professionelle) Game Designer treffen auf...
Am 25.06. um 18:00 Uhr haben wir Prof. Dr. Thomas Hensel für einen Vortrag zu Gast bei uns an der HfG.Ausgehend von »Portal« (Valve, 2007)...
Für alle Liebhaber dreidimensionaler beziehungsweise anfassbarer Spiele; die lang erwartete Fusion ist endlich entstanden! Utopie und...
Ein kleiner Podcast zu dem Event findet sich hier:http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/journal/-/id=659282/nid=659282/did=8022838/...
Vortrag in englischer SpracheRaum 323 (Entropia) der HfG, 16 Uhr.Seit November 2011 nimmt der Künstler Alan Kwan aus Hong Kong jeden seiner...

© 2007- Institut für Postdigitale Narrativität - HfG Karlsruhe